Pixelhobby Designer Software

Mit der Software von Pixelhobby kannst du eigene Fotos in Pixelvorlagen konvertieren. Wie das funktioniert erklären wir hier. Grundsätzlich gibt es 2 verschiedenen Lösungen für Mac und Windows.

Kreiere dein eigenes Bild mit der Pixelhobby Designer Software

Für Mac

Für Mac’s gibt es keine Software, die lokal auf dem Rechner installiert werden kann. Dafür gibt es diese Pixel Designer Online Software, welche für Apple Computer, wie auch für Windows PC funktioniert. Die Pixelhobby Designer Software wandelt deine eigenen Fotos in Pixelvorlagen um. Beachte, dass die online Software nur in Englisch verfügbar ist. Unten findest du eine ausführliche Dokumentation, wie du von deinem Lieblingsbild zur Pixelvorlage gelangst.

Für Windows PC’s gibt es eine deutschsprachige Software zum Download, welches du auf dem PC installieren kannst. Die Funktionalität ist identisch zur Online Software.

Pixel Vorlagen aus deinem eigenen Foto erstellen

Mit dem Mac (online software) – Pixelhobby Designer Software

Schritt für Schritt Anleitung

Adler

Als erstes wählst du ein geeignetes Foto aus, für welches du ein Mosaikbild pixeln möchtest. Hier illustriert anhand eines Adlers. Für Landschaftsfotos wird es mindestens 9 Basisplatten brauchen um ein schönes Bild zu erhalten. Cartoons oder ähnliches kannst du auch gut mit einer Grundplatte pixeln. Am besten lädst du das Foto in die Software und schaust wie es aussieht mit verschieden vielen Basisplatten (Rechteckige Basisplatten).

Sobald du dein Wunschfoto gewählt hast, lädst du das Foto in den Pixelhobby Designer. Dafür klickst du auf “Datei auswählen” und suchst nach dem Bild, welches du pixeln möchtest.

Pixelhobby Designer Software

Nun musst du die Grösse des Bildes auswählen, indem du die Anzahl Basisplatten (plates) auswählst. Du wirst sehen, wenn du nur eine Platte auswählst, wird die Auflösung noch sehr schlecht sein. Unterhalb des Bildes findest du die Anzahl Pixel, Farben und Basisplatten, die benötigt werden, um das Bild zu erstellen. Zusätzlich wird auch die Grösse des Mosaikbildes angezeigt. Hier in inch, da es eine amerikanische Software ist.

Umrechnung In(ch) – Centimeter: 1 in entspricht 2.54 cm. Das ist bei einer Basisplatte 12,6cm x 10,1 cm.

Das Bild kannst du selbstverständlich auch noch manuell zuschneiden mittels “Crop Picture”.

Pixelhobby Designer Software
Bild mit einer Basisplatte

So würde das Mosaik Bild mit 2 x 2 Basisplatten aussschauen. Dafür braucht es 8000 pixel, 64 verschieden Farben und total 106 Pixelquadrate.

Pixelhobby Designer Software
Bild mit 2×2 Basisplatten

Und so mit 5×5 Basisplatten. Dazu braucht es 85 Farben, 421 Pixelquadrate und total 50’000 Pixel. Die Grösse des Mosaik Bildes wäre dann 63 x 50 cm.

Pixelhobby Software
Bild mit 5×5 Basisplatten

Du kannst auch die (maximale) Anzahl Farben festlegen wenn du möchtest, was schlussendlich auch die Anzahl Pixelqudrate reduziert.

Sobald du die Grösse festgelegt hast, kannst du die Pixelhobby Vorlagen drucken. Klicke dafür auf “Print”. Danach erstellt die Pixelhobby Designer Software ein Dokument mit den genauen Farbcodes der Pixel, Menge der Pixel und alle Vorlagen die du brauchst um mit dem Pixeln zu beginnen.

Pixelhobby Anleitung
Übersicht aller benötigten Pixelquadrate, Basisplatten und Farben
Pixelhobby Anleitung
Vorlage zum Pixeln

Wie bestelle ich nun die benötigten Artikel ?

Das Dokument wird automatisch runtergeladen. Du kannst das Dokument direkt an info(at)kreativ-punkt.ch als Bestellung senden oder eine Offerte anfordern. Wir werden die Pixel Bestellung für dich eingeben in unserem Shop und dir eine Auftragsbestätigung per email zur Kontrolle zusenden.
Oder du gehst direkt in den Shop und fügst alle Farben und Anzahl der Pixelquadrate gemäss Vorlage in den Warenkorb und schliesst die Bestellung direkt ab. Dazu gibt es ein bequemes Bestellformular um einfach die Farben auszuwählen und in den Warenkorb zu verschieben.

Tip: Ein Alu-Rahmen , der speziell für die Pixelbilder designed wurde, veredelt dein Kunstwerk zu etwas ganz Speziellen.

Hier ein Beispiel Dokument:

PHD_adler-bald-eagle-bill-38998

Preise

Für das Beispiel oben mit 9 (3 x 3) Basisplatten,  184 Pixelquadraten mit 74 Farben musst du mit ca. CHF 130 rechnen.

Nehmen wir das Mosaikbild des Adlers mit 25 (5 x 5) Basisplatten und 421 Pixequadraten als Beispiel, dann würde dies rund CHF 290.- kosten.

Häufige Fragen zu den Pixelhobby Vorlagen

Ich kann die Pixelhobby Designer Software nicht auf dem Mac herunterladen?

Das Programm wurde speziell für Microsoft Windows entwickelt. Wenn du einen Mac hast, kannst du den Internetbrowser verwenden mit folgendem Link. (Diese Version ist nur in Englisch verfügbar)

Warum wird mein Muster zu groß oder zu klein gedruckt?

Es ist sehr wichtig, dass du das Muster beim Drucken nicht skalierst. Oftmals skaliert der Drucker automatisch. Korrigiere die Skalierung des Druckes auf 100%.

Es empfiehlt sich zuerst die Seite 2 als Muster zu drucken und die Basisplatte darauf zu legen.

Warum wird mein Foto nicht zu einem schönen PixelHobby Muster?

Wurde ein schlechtes Foto verwendet? Wurden zu wenig Grundplatten verwendet? Erhöhe die Anzahl der Grundplatten um die Auflösung zu verbessern oder verwende ein anderes Foto.

Es kann auch sein, dass die Farben vom Foto nicht optimal sind. Dann ist die beste Option, das Foto als Schwarz-Weiß-Muster zu verwenden.

Hast du Fragen oder sonstige Anliegen zum pixeln, dann kontaktiere uns. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite rund um die Pixelhobby Produkte.

Hier geht es zum Pixel Shop